Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   14.02.16 11:15
    *So überzeugt von dir ?
   14.02.16 13:12
    Ach Ian ist mal wieder s
   20.02.16 10:42
    mehr feedback ist in ein
   20.02.16 10:58
    Eingeschränkt? Inwiefer
   20.02.16 11:41
    jeder kann hier unter je
   20.02.16 14:36
    Ach so, verstehe den Pun

http://myblog.de/namenslose

Gratis bloggen bei
myblog.de





Der andere Mann

Nach der üblen Trennung, lernte ich jemanden kennen übers Internet, wir verbrachten viel Zeit miteinander, sehr viel Zeit, jeden Abend waren wir bis um 4 Uhr online obwohl ich um 7 zur arbeit musste.Wir waren Freunde er wusste alles über mich, versuchte zu helfen wo er kann, Ratschläge zu geben und für mich da zu sein. Und eines Tages veränderte sich etwas zwischen uns, wir waren von Anfang an wie verknallte Teenager und so verhielten wir uns auch. Wir wollten zusammen sein es hat mich richtig getroffen. Doch er war vergeben über 15 Jahre schon und ja ich wusste es vorher. Es war aussichtslos und ich wollte nur seine Freundschaft bis er mir seine liebe gestand.Ich wollte NIE NIE NIE die andere Frau sein, niemals. Das ist verabscheuungswürdig. Viele male hab ich ihn darauf hingewiesen das es falsch ist, aber wir konnten nicht anders, bevor ich jetzt gelyncht werde. Wir haben uns noch nie gesehen nur auf Fotos, und wir werden uns nie sehen.Er leidet unter einer Angststörung und kann die Wohnung kaum verlassen, außerdem ist er viel älter als ich, und er kann nicht mehr arbeiten. Eigentlich ist er auch nicht mein Typ, aber wie schon mal erwähnt der Charakter ist für mich mehr wert. Ich liebe ihn, er ist so ein besonderer Mensch, so wunderbar. Er ist poetisch, romantisch und dennoch dominant. Er ist alles was mein Ex nicht ist. Und doch ist es aussichtslos gewesen, mehrere male haben wir versucht es zu beenden. Doch das ist schwer wenn man so sehr verbunden ist. Den ganzen Dezember hat er es geschafft zu schweigen, der Januar war ganz ok, bis zum 01.02 . Ich habe mich "getrennt" und bereue es, er fehlt mir jeden Tag. Er ist wie die Sonne in meinem Leben gewesen, doch sie scheint nicht mehr, es ist nur noch grau und trüb. Was soll man nur tun wenn man zwei so unterschiedliche Männer immer noch liebt und beides eigentlich ziemlich aussichtslos ist?
8.2.16 03:13
 
Letzte Einträge: Über mich..., Unerklärlich .., Das Meer, Kein guter Tag, ereignislos


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung